• EC145 mit PHT3
  • EC145 mit PHT3
  • TRex 600

Hughes

ECO8 im Hughes 500 Rumpf

Nachdem ich im November 2002 das Schweben mit dem ECO so einigermaßen im Griff hatte beschloss ich, dass ein Rumpfhubschrauber doch besser ausschaut wie ein fliegender Besenstiel. Also ein Rumpf musste her! Da mir die Ikarus Standard-Rümpfe Jet-Ranger und BO105 nicht gefielen, suchte ich im Web nach Alternativen. Irgendwann stieß ich auf die Website der Fa. WS-Modelle, auf welcher ein Hughes 500 Rumpf für ECO und ähnliche Hubis angeboten wurde. Nach kurzem Telefonat mit dem Hersteller wurde ein Rumpf mit Zubehör wie Haube, Scheibensatz, Landegestell und Montageplatte bestellt. In der zweiten Dezemberwoche traf die Bestellung bei mir ein. Eine erste Prüfung der Lieferung sorgte für eine Entäuschung. Die Qualität der Teile erweckte den Eindruck, dass sie aus einem schlechten Hobbykeller stammten und nicht von einer professionell arbeitenden Firma. Der Rumpf hatte Lunkerstellen, war schlecht durchgefärbt etc. wie nachfolgende Bilder es zeigen.

 

Image

Image

Image

 

Nach einem weiteren Telefonat mit der Fa. WS-Modelle wurde eine Austauschlieferung vereinbart, welcher die Fa. WS-Modelle bis Mitte Januar nicht nachkam. Erst nach Androhung von Rechtsmitteln per Einschreiben erhielt ich dann den Austauschrumpf gegen Ende Januar , welcher nach erster Sichtprüfung einen nicht hundertprozentigen aber dennoch besseren Eindruck hinterließ.

 

Image